Niedersachen klar Logo

Newsletter Juni 2007

Newsletter der Formularservice-Stelle


Herzlich Willkommen beim Newsletter der Formularservice-Stelle!

An dieser Stelle möchten wir Sie über Neuigkeiten aus dem Bereich der Formularservice-Stelle informieren.

Unsere Themen:

Neuer Intranetauftritt der Zentralen Formularservice-Stelle
Das neue Format der E-Forms - Java XML
Vordruckbestellung Jahresbedarf 2008
Vordrucke: aktuelle Änderungen und Ergänzungen
Impressum

-----------------------------------------------------

Neuer Intranetauftritt der Zentralen Formularservice-Stelle

Nachdem im April der Internetauftritt der Zentralen Formularservicestelle erneuert wurde, konnte Anfang Mai auch der Intranetauftritt mit einem neuen Outfit aufwarten. Grundlage für beide Auftritte sind nunmehr die neu eingeführten zentralen Formularserver des Landes. Während im Landesintranet unter http://intra.e-forms.niedersachsen.de alle verfügbaren E-Forms der Formularservicestelle angeboten werden, ist im Internet unter http://www.e-forms.niedersachsen.de ein Auszug des Angebotes verfügbar.

-----------------------------------------------------

Das neue Format der E-Forms - Java XML

Mit der Einführung des neuen Formularmanagementsystems wurden alle Formulare neu gesetzt und stehen jetzt in der Regel in drei plattformunabhängigen Formaten zur Verfügung. Neben einer ausfüllbaren und einer nur zum Blanko-Druck geeigneten PDF-Variante wird nunmehr ein neues Format bereitgestellt, das eine Drucktreue wie das PDF-Format bietet, jedoch weiterführende Eingabehilfen und die Möglichkeit des Abspeicherns bietet - Java XML.

Grundlage für die Nutzung des neuen Formates ist die kostenlose JAVA-Runtime in der Version 1.4.2_10 (oder höher), die bereits auf vielen Arbeitsplatzcomputern installiert ist.

Sofern die JAVA-Runtime installiert ist, öffnet sich das Formular im Browser (ggfs. nach Zustimmung zur Installation des Formularapplets*). Sollte die Runtime nicht installiert sein, erhalten Sie einen entsprechenden Hinweis mit einem Link auf die Downloadadresse. Sofern lediglich ein graues Fenster erscheint, muss die installierte JAVA-Version überprüft werden.

Das Speichern der Formulare erfolgt direkt aus dem geladenen Applet über den Menüpunkt: Dokument -> Speichern oder das Diskettensymbol. Gespeichert wird ein CiraliFormular mit der Dateiendung *.cirali. Das Öffnen der Formulare erfolgt ebenfalls über das Applet. Da die Erweiterung *.cirali dem System nicht bekannt ist, führt ein Doppelklick auf die gespeicherte Datei zu einer Fehlermeldung.

Der richtige Weg für das Öffnen gespeicherter Formulare ist entweder die Installation des CiraliBrowsers, der auf unseren Hilfeseiten bereitgestellt wird und die entsprechende Verknüpfung dem System bekannt macht, oder der Aufruf eines beliebigen Java-Formulars von der Website. Nachdem das Formular und das entsprechende Applet geladen wurde, kann über den Menüpunkt: Dokument -> öffnen oder das Symbol 'Datei öffnen' die gespeicherte Datei wieder geöffnet und weiterverarbeitet werden. Diese 'Online-Variante' hat den Vorteil, das sichergestellt ist, dass immer auf das aktuelle Applet mit den neuesten Funktionen zurückgegriffen wird und kein Programmupdate erforderlich ist. Um den Zugriff zu erleichtern, kann der Link zu einem beliebigen Formular auf dem Desktop abgelegt und wie ein Programmaufruf genutzt werden.

Sofern die Formulare ohne Zugriff auf das Intra- oder Internet genutzt werden sollen (z.B. auf einer Dienstreise mit Notebook), ist das Öffnen und Bearbeiten über den Cirali-Browser möglich.

Neben diesen Hauptvorteilen (Speichern von Inhalten, Offline-Nutzung) bietet die JAVA-Version noch diverse Ausfüllhilfen, wie z.B. die Einblendung eines Kalenders in Datumsfeldern (rechte Maustaste), Feldberechnungen, Ein- und Ausblenden von nicht benötigten Bereichen, sowie die Vorbefüllung durch Profildateien.

Eine Veränderung der Formularinhalte wie im Word-Format ist nicht mehr möglich. Sollten jedoch Änderungswünsche bestehen, ist die Zentrale Formularservicestelle gerne bereit Ihre Anregungen entgegenzunehmen und ggfs. umzusetzen.

*) Der Begriff Applet bedeutet soviel wie "kleine Applikation". Verstanden wird darunter meist ein Java-Applet, ein kleines Computerprogramm, das in einem Web-Browser läuft und in der Programmiersprache Java geschrieben ist.

-----------------------------------------------------

Vordruckbestellung Jahresbedarf 2008

Nachdem die Bedarfsermittlung abgeschlossen ist, läuft mittlerweile die bundesweite Ausschreibung des Jahresbedarfs. Die Auslieferung der Formulare erfolgt nach Zuschlagserteilung und Druck wie gewohnt im Oktober/November.

Sofern Vordrucke außerhalb dieses Verfahrens benötigt werden, ist dies selbstverständlich jederzeit möglich. Allerdings können die durch die hohen Auflagen erzielten Preisvorteile in diesem Falle nicht weitergegeben werden. Entsprechende Anfragen richten Sie bitte schriftlich (per Mail) an die Formularservice-Stelle.

-----------------------------------------------------

Änderungen und Ergänzungen

Vordrucknummer Bezeichnung Hinweis zur Änderung
030_062 Merkblatt für Angestellte, Arbeiterinnen und Arbeiter über Teilzeitbeschäftigung und Beurlaubung einschl. Elternzeit Aufgrund des In-Kraft-Treten des TV-L zum 01.11.2006 ist dieses Merkblatt komplett ungültig und daher auch zum 01.11.2006 vom Netz genommen worden. Eine damals vom MF eventuell für das Jahr 2007 angedachte Neuauflage wird es nun mehr nicht geben. Vom MF ist vorerst keine Neuauflage des Merkblattes in Planung, da dies durch den TV-L eventuell auch nicht mehr benötigt wird.
030_085 Meldung über Erkrankung/Dienstaufnehme von Bediensteten im Schulbereich -
Neuer Stand:05.2007
Erste Anpassung an den TV-L ; Eine weitere Überarbeitung bezüglich der Vorschriften wegen Krankengeld/-zuschuss ist beim Ministerium in Planung, jedoch ohne genaueren Zeitpunkt


-----------------------------------------------------

Impressum

Herausgeber des Newsletters:

Informatikzentrum Niedersachsen (izn)
Geschäftsstelle Braunschweig
Formularservice-Stelle
- erweitertes Impressum -

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln